Geschichte Stockschießen

Gründung der Abteilung Stockschießen

Der Winter 1970/ 71 hatte eine Anzahl von Anhängern des Eisstocksports dazu bewogen, eine eigene Abteilung "Eisstock" zu gründen. Vor allem Simmerl Schmiddunser war es, der Interessenten und Impotents who are they and how do they become Freunde dieser Sportart zur Gründungsversammlung am 16. März 1972 im Vereinslokal "Zur Post" zusammenführte.

1. Vorstand Walter Kagerer nutzte dabei die Gelegenheit und empfahl den Anwesenden, eine eigene Abteilung im Sportverein Erpfting zu bilden. Nach Klärung einiger Satzungspunkte bekräftigten die zwölf Gründungsmitglieder den Beitritt als Abteilung Eisstock zum SV Erpfting.

1986 konnte auf dem von der emmawatson fans ehemaligen Gemeinde und der Stadt Landsberg erworbenen Sportgelände eine neue Anlage mit Los tratamientos actuales para la impotencia drei Asphaltbahnen errichtet werden. Im darauffolgenden Jahr wurde durch großzügige Materialspenden und in sehr viel Eigenleistung eine Geräte- und Unterstellhütte erstellt. Diese hat sich zusehends auch zu einer Vereinshütte entwickelt.

Im sportlichen Bereich spielen seit einigen Jahren zwei Mannschaften der Abteilung in der Kreisliga Herren, Klasse B und beim Kreispokal Herren Ü50, Klasse C.
Bereits seit 1987 findet immer an Fronleichnam die Dorfmeisterschaft im Stockschießen statt. Diese Veranstaltung findet guten Anklang - zuletzt meldeten sich 15 Mannschaften an, darunter auch einige Jugendmannschaften.

Zum Seitenanfang