fussballquer

Aktuelle Spiele

                                                            BFV

Neue Schiedsrichter beim SV Erpfting

 

Die Abteilung Fußball des SV Erpfting freut sich sehr darüber, dass in diesem Jahr drei Mitglieder des Vereins erfolgreich an der Schiedsrichter Ausbildung der Schiedsrichter Gruppe Schongau teilgenommen haben und somit offiziell Schiedsrichter geworden sind.

Da die schwierigste Position auf dem Fußballfeld im bayrischen Amateur Fußball chronisch schwach besetzt freut sich der Verein sehr, in dieser Hinsicht den Fußball zu unterstützen.

Am Abend des des 23. Februars begann de Schiedsrichter-Lehrgang im Gasthof Jannser in Schwabsniederhofen in der Nähe von Schongau. In den ersten Stunden des Lehrgangs ging es um den Ablauf der Ausbildung und auch die ersten, relativ simplen Fußballregeln wurden thematisiert.

 

Hauptbestandteil des Lehrgangs war dann der Samstag, an dem die Schiedsrichter-Schüler vom frühen Morgen bis zum späten Nachmittag mit Informationen zu den Hauptregeln und den komplizierteren Regeln „bombardiert“ wurden. Im Vergleich zum vorherigen Tag musste die Location gewechselt werden, da zusätzlich zu den Schiedsrichter-Neulingen auch eine ganze Reihe an den Trainern am Lehrgang teilnahmen, die im Zuge ihrer Ausbildung zur C-Lizenz am Haupttag des Schiri-Kurses teilnehmen, und ebenso wie die Schiedsrichter die Prüfung ablegen müssen.

So fanden sich am Samstag über 40 Menschen, unter ihnen auch ein Erftinger Trainer, im Sportheim des FC Dettenschwang ein, um sich den prüfungsrelevanten Stoff anzueignen.

 

Nachdem der anstrengende Samstag hinter den Neulingen lag, ging es Sonntags wieder ohne die Trainer zurück in den ersten Lehrraum. Auf dem Programm stand dann in erster Linie der Umgang mit dem elektronischen Spielbericht und andere förmliche Dinge, die für Schiedsrichter essentiell sind.

Als auch der letzte Vorbereitungstag geschafft war, hatten die Neulinge zwei Wochen Zeit, das gelernte zu verinnerlichen und sich in Eigenvorbereitung durch Lernen des Stoffes und Beantwortung von Beispielfragen auf die Prüfung vorzubereiten.

 

Die besagte Prüfung fand dann am Abend des 12. März statt und sowohl alle Schiedsrichter-Neulinge, als auch alle Trainer fanden sich wieder in Schwabsniederhofen. Das große Ziel aller: Die Prüfung bestmöglich, und vor allem im ersten Anlauf bestehen.

Dies gelang den vier Erpftingern nahezu brillant und so kann der Verein drei neue Schiedsrichter und bald einen neuen Trainer vorweisen.

 

Einige Zeit später, am Morgen des 8. April, ging es für die drei neuen Schiedsrichter zum letzten Vorbereitungstag. In Lengenfeld mussten die Neulinge noch beweisen, dass sie körperlich fit sind, was allen mit Leichtigkeit gelang. Danach kam es noch zu einer Praxisschulung:

Zwei Neulinge, in dem Fall sogar die beiden Erpftinger Jungs aus der D-Jugend, hatten die Möglichkeit, zusammen mit einem erfahrenen Schiedsrichter der Schiedsrichter Gruppe Schongau, ein Kreisliga Spiel von zwei C-Jugend Mannschaften zu pfeifen.

Auch diese Aufgabe lösten die Jungs mit Bravour und bekamen dafür ein dickes Lob von den Ausbildern.

 

Abschließend bedankt sich der SV Erpfting bei der Schiedsrichtergruppe Schongau und vor allem beim Lehrteam für die optimale und angenehme Prüfungsvorbereitung und für die gute Zusammenarbeit im Vorfeld.

 Alle

Luca in Action

Zum Seitenanfang